-A +A

Park & Schloss Beauregard

Die ideale Einführung in die Geschichte Frankreichs – und Europas

Beauregard, ehemals Jagdrelais des Königs François Ier, heute ein Ort der Entspannung

Beauregard ist die ideale Einführung in die Geschichte Frankreichs und Europas – und in Ihre Besichtigungstour der Loire-Schlösser: seine einzigartige Gemäldegalerie mit den Porträts von 327 berühmten Persönlichkeiten zeichnet 315 Jahre Geschichte nach.

Die Portäts sind aus dem Schloss entwischt und führen Sie durch den 40 Hektar großen Landschaftspark zu dem von Gilles Clément gestalteten "Garten der Portäts", zu einem der größten Rosengärten des Tals der Loire und zu zahlreichen botanischen Sammlungen. Nicht zu vergessen: das Huhn, das goldene Eier legt und die Schafe, die den Wolf töten!

Für Kinder gibt es kostenlose Rätsel-Rallyes und im Schlosspark können Fahrräder ausgeliehen werden.

Die Porträtgalerie

Die Galerie der Porträts ist das Emblem von Schloss Beauregard. Dieses wurde 1545 von Jean du Thier gekauft, der das heutige Gebäude errichtete. 1617 wurde Paul Ardier, Minister des Königs, Herr des Anwesens und begann mit der Gestaltung der Porträtgalerie, einem gewaltigen Unternehmen, das nach ihm noch drei weitere Generationen fortführten.

Im Ganzen vereint die Galerie 327 Porträts aus der nationalen und internationalen Politik von 1328 bis 1643. Nicht weniger als 26 Nationalitäten sind repräsentiert. Schloss Beauregard ist seit 1925 Eigentum der Familie du Pavillon, und sein Park trägt seit 2005 die Auszeichnung « Jardin remarquable ».

Fahrräder zu vermieten (im Park)

Kostenlose Rätsel-Rallyes für die Kleinen

Denken Sie an die « PASS'CHÂTEAUX »!
Sparen Sie Geld, indem Sie Ihre kombinierten Tickets online kaufen. Suchen und bestellen Sie die Besichtigungspakete, die Sie am meisten interessieren, um verschiedene Loire-Schlösser zu günstigen Preisen zu besuchen!